Gemeinschaftsgrundschule Zwirnerstrasse

Jetzt geht's los!

Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihr Kind!

„Lernen ist ein Schatz, der seinem Besitzer überall hin folgt.“

(Chinesisches Sprichwort)

Wir stellen uns vor

Unser Tag der offenen Tür musste in diesem Jahr leider ausfallen. Als kleinen Ersatz stellten wir ein E-Book zusammen.

Wir hoffen, dass Sie hier einen guten Eindruck von unserer Schule und unseren Aktivitäten bekommen:

 

Die Zwirnerstraße stellt sich vor (Link öffnet sich in neuem Tab)

03.11.2020, 

05.11.2020,

06.11.2020

Anmeldung in unserer Schule

 

Für die Anmeldung brauchen Sie einen Anmeldetermin!
Anmeldetermine können Sie ab dem 01. September telefonisch vereinbaren:

dienstags und donnerstags zwischen 8 und 12 Uhr unter der Telefonnummer: 990676-0.

 

Die Anmeldung erfolgt an folgenden Tagen

 

  • Dienstag, den 03.11.2020,
  • Donnerstag, den 05.11.2020 und
  • Freitag, den 06.11.2020

 

Nehmen Sie Ihr Kind zur Anmeldung mit in die Schule. Dabei kann Ihr Kind die Schule kennenlernen. Außerdem überprüfen wir spielerisch, auf welchem Entwicklungsstand sich Ihr Kind gerade befindet. So können wir bei Bedarf Tipps geben, wie Sie Ihr Kind fördern können. Damit der Schulstart gut gelingt.

 

Die Anmeldung zur Grundschule bedeutet noch nicht automatisch, dass ein Kind auch wirklich aufgenommen ist. Können nicht alle angemeldeten Kinder in der GGS Zwirnerstraße aufgenommen werden, findet ein Auswahlverfahren statt. Dabei stellt die Wohnortnähe das entscheidende Kriterium dar.

 

Bitte bringen Sie zur Anmeldung mit:

 

Bitte denken Sie daran, dass auf dem Schulgelände und im Schulgebäude Maskenpflicht besteht.

Schulpflicht

Ihr Kinder ist dieses Jahr schulpflichtig, wenn es bis zum 30. September diesen Jahres seinen sechsten Geburtstag feiert. Sie erhalten dann automatisch und rechtzeitig einen Brief vom Schulamt der Stadt Köln.

Voraussetzungen für vorzeitige Einschulung

Wenn Ihr Kind nach dem 30.09. geboren ist und Sie dennoch seine Einschulung wünschen, können Sie einen formlosen Antrag an uns richten. Die Schulleitung entscheidet dann nach eingehender Beratung mit Ihnen über die Aufnahme. Als Entscheidungshilfe kann die Schulleitung ein schulärztliches Gutachten heranziehen. Eine Aufnahme ist immer dann möglich, wenn erwartet werden kann, dass das Kind erfolgreich in der Schule mitarbeiten wird. Eine Altersbegrenzung nach unten besteht dabei in Nordrhein-Westfalen nicht.

Voraussetzungen für Rückstellung

Schulpflichtige Kinder können aus erheblichen gesundheitlichen Gründen für ein Jahr zurückgestellt werden. Die Entscheidung trifft die Schulleitung auf Grundlage eines schulärztlichen Gutachtens. Diese Prüfung kann auch auf Antrag der Eltern erfolgen.